Was lernen und dabei etwas Gutes tun: Carolina, Leni, Lara und Nadira lernten am Girls‘ Day 2018, wie Kampagnen funktionieren. In der Agentur wegewerk führten Medienprofis den jungen Gästen den Umgang mit Webseiten und Onlinekommunikation vor. www.girlsgegenplastik.de ist das Ergebnis: Die Mädels erstellten selbst Inhalte, wählten Bilder aus, gestalteten ihr Logo und machten kräftig mit beim Einpflegen der Inhalte. Jetzt haben die Vier eine Plattform an der Hand, um in ihrer Schule, zu Hause und im Internet gegen Umweltverschmutzung durch Plastikmüll vorzugehen. Respekt!