Jeder einzelne von uns kann etwas gegen die Unmengen an Plastik tun. Mit diesen 10 Tipps kannst du damit anfangen.

Obst und Gemüse auf dem Markt kaufen

Das ist mein persönlicher Favorit:
Obst und Gemüse aus dem Supermarkt werden meist mit Plastik verpackt. Auf dem Wochenmarkt hingegen werden die meisten Produkte unverpackt verkauft. 
Es ist umweltfreundlicher und es macht Spaß mit den Marktleuten zu reden!


Glas- statt Plastikbehälter

Egal ob Joghurt, Milch oder Getränke-
die meisten sind immernoch in Plastik verpackt. Doch Glasflaschen oder Glasbecher sind nicht nur widerstandsfähiger, sondern auch viel besser für die Umwelt


Obst und Gemüse einfach selber anbauen

Das ist mein persönlicher Favorit:
Obst und Gemüse aus dem Supermarkt werden meist mit Plastik verpackt. Aber warum sollte man sie nicht einfach selber anbauen?
Für alle, die einen Balkon, Garten oder nur ein Fensterbrett haben-
Es ist umweltfreundlich, gesund und total aufregend 😉


Leitungswasser

Hier in Deutschland ist eins sicher: Die Trinkwasserqualität ist gut. Warum sollte man nicht das Wasser aus dem Wasserhahn trinken?
Dafür müssen keine Flaschen hergestellt werden, und die Transportkosten werden auch gespart. Daumen hoch!


Große Mengen kaufen

Achtung: Dieser Tipp geht nur mit haltbaren Produkten!
 Ein großes Produkt braucht natürlich weniger Verpackung als 2 kleine Produkte. Also, ab ans Essen 🙂